Stromversorgung




110 / 230 V  60 / 50 Hz. AC ( ± 10 % ) 24 V,  DC In Bereitschaftmodus ~4,5 W, max. ~13 W




Gehäuse -Eigenschaften



Arme


Statusanzeigen &
Display




2 mm gebürstetes Edelstahl Grad AISI-304 Option AISI-316 oder satiniertem Edelstahl ).


 Ø40 x 2,00mm Edelstahl Grad- 304 Option Edelstahl AISI 316 ) oder Option eloxiertes Hartaluminium ).



Bei der Standardausführung befinden sich grafischen Anzeigen ( rotes Kreuz und grüner Pfeil ) an beiden Frontplatten und zeigen die freigegebene Durchgangsrichtung an.


Betriebstemperatur 
-20°C / +68°C ( bis -50°C mit optionalem Heizelement ).


Feuchtigkeit


RH 95% nicht kondensierend


IP Bewertung


Schutzart IP 54, für den Außenbereich geeignet


MCBF
(Durchschnittliche-störungsfreie Betriebsdauer)

1 Mio. Zyklen




Steuerung 


Sämtliche Eingänge sind durch OptoKoppler geschütztSteuerung über Eingang mit potenzialfreiem Kontakt oder Erdung. Kompatible mit allen Zugangskontrollsystemen durch die Nutzung von potenziafreien Kontakten.



System-
eigenschaften & Betriebsart
 

Möglichkeit 1

Die Bewegung des Türflügelkreuzes ist manuell; die Eingangsrichtung ist elektrisch gesteuert, die Ausgangsrichtung ist gesperrt. Die Richtung kann umgekehrt werden. Durch einen potentialfreien Kontakt wird ein Drehtakt freigegeben (z.B. durch Kartenlesegerät).


Möglichkeit 2

Die Bewegung des Türflügelkreuzes ist manuell; die Ausgangsrichtung ist elektrisch gesteuert, die Eingangsrichtung ist elektrisch gesteuert. Durch einen potentialfreien Kontakt wird ein Drehtakt freigegeben. ( z.B. durch Kartenlesegerät )


Möglichkeit 3 ( Optional )

Die Bewegung des Türflügelkreuzes ist motorisch; durch ein potentialfreies Signal für die Eingangs- oder Ausgangsrichtung wird die gewählte Drehrichtung für einen Drehtakt freigegeben. Die Drehbewegung startet durch Handanstoß. Danach dreht sich das Türflügelkreuz motorisch in die nächste Grundstellung und verriegelt. Wird nach einer einstellbaren Zeit das Drehkreuz nicht passiert, wird die Freigabe gelöscht.




Betriebsart im Notfallsituation






Ausgangsdaten

Bei Empfang des Notsignals schalten alle Anzeigen auf Grün und der Drehstern lässt sich frei drehen, um einen schnellen Durchlass zu ermöglichen. Ausserdem ertönt ein akustisches Signal. Im Falle eines Stromausfalls erlaubt das System einen freien Durchgang. 

Bei der optionalen Droparmfunktion im Falle eines Stromausfalls oder Notfalls werden die Sperrholme automatisch entriegelt und nach unten geklappt so dass der Durchgang komplett frei ist.




Das System liefert Durchlass-Rückmeldungen über potenzialfreien Kontakt durch Relais. Rückmeldung je Durchgangsrichtung.


Durchgangsrate


Kapazität des Mechanismus:  90 Durchgänge / Min; Nominal ~25-46 Durchgänge / Min. Nutzung von 

verschiedenen Zutrittskontrollsystemen kann die Durchlassrate verändern.



Standard Eigenschaften


R
ichtung und Statusanzeigenanzeiger an den Seiten und auf der oberen Abdeckplatte in der Anlage integriert.



Optionale Zu­be­hörteile und An­wen­dun­gen 


Fernsteuerungseinheiten, Schnittstelleneinheit für PC, RS485, RS232 und LAN, Zähler, akustische

Meldungen,  Motorantrieb, Alarmsensor Positivheizelement, Münzschlitz/intelligentes Münzsystem mit

Münzbehälter, Kartenlesepol, Separatoren Trennvorrichtung ), Boden Aufbauplatte.

.